Willkommen auf der Webseite der Ellen-Key-Schule

Eine Schule für ALLE - mit Gymnasialer Oberstufe und einem bilingualen Zug (Englisch) - von Kl. 7-13

Zur Zeit sind alle Jahrgänge in der Schule - im A-B-Wechselmodell.

Die Präsenzpflicht ist aber nach wie vor ausgesetzt. Schüler*innen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, werden über den Lernraum mit Bildungsangeboten versorgt.

Seit 19. April gilt eine Selbst-Testpflicht für Schüler*innen, die am Präsenzunterricht teilnehmen. Die Schule hat ausreichend Selbsttests erhalten, so dass sich alle Schüler*innen, die am Präsenzunterricht teilnehmen, in der Schule selbst testen können.


Anmeldung für die Sek II (Klasse 11)

Wenn Sie im EALS registriert sind, schicken Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Bewerbung, Lebenslauf, Halbjahreszeugnis der 10. Klasse) an Frau Schenk:

Im JG 11 gibt es auch eine bilinguale Klasse (ENGLISCH).

Bitte beachten Sie auch unseren Informationsbogen und das Anmeldeformular!

Bitte geben Sie unbedingt eine Rückrufnummer an, damit wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen können.

Wichtiges zum Schulalltag

Das sind unsere Konzepte für Unterricht in der Pandemie - bitte hier klicken

Kummer-Telefon des SiBUZ - bitte hier klicken
Informationen der Schulpsychologie zu den Selbsttest der Schüler*innen in den Schulen erhalten sie auf folgenden Seiten : https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/tests/ , https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule/
oder aber im Informationsschreiben (bitte hier klicken)

Auswertung des Distanzlernens - Ende Januar 2021 - bitte hier klicken

Interessantes aus unserer Schule

  • aktuelles Projekt des LK Kunst mit Cleanup

    Um auf das allgegenwärtige Problem des wachsenden Müllbergs und die #Verschmutzung unserer Gewässer aufmerksam zu machen, hat Leonie (12. Klasse) im Rahmen des Leistungskurses Kunst dieses tolle und aussagekräftige Plakat gestaltet. ✨

    20.3.2021 - 11-13 Uhr werdet aktiv!

  • Umweltschule!

    Wir sind eine von 46 Berliner Umweltschulen!

    Wir haben uns auf den Weg gemacht:

    Mit unseren Projekten Bienenschutz und Zero Waste erhielten wir im Jahr 2020 diese Auszeichnung für unser besonderes Engagement.

  • Am 01. März 2021 wurde unsere Schule mit dem Preis "Verbraucherschule in Bronze"vom Bundesverband der Verbraucherzentrale ausgezeichnet. Die Auszeichnung erhielten wir für unser Engagement in den Werkbereichen Garten- Landschaftsbau, Holzbe- und Verarbeitung sowie Kochen und gesunde Ernährung. Unsere Arbeit mit den SuS wurde als kreativ und engagiert bewertet, vorallem das wir junge Menschen befähigen selbstbestimmte Entscheidungen im Alltag zu treffen. Das unsere SuS Produktempfehlungen kritisch hinterfragen und mit dem vorgegebenen Budget verantwortungsvoll umgehen. Unsere SuS erhielten neben der Urkunde ein blühendes Dankeschön. Das "Saatkonfetti" wird in den nächsten Tagen von der Gartengruppe in die Schulgartenbeete ausgebracht, damit unsere eigenen Bienenvölker genug Nahrung für den eigenen Haushonig produzieren können.

  • Ellen Key liest

    Ellen Key liest

    Wir haben es wirklich geschafft!

    Der 7. Vorlesetag ist zum 1. digitalen Vorlesewettstreit umfuntioniert worden.

    17 Schülerinnen und Schüler haben sich

    am 12.2. 21 mit einem Beitrag beworben.

    Es war ein großes Hörvergnügen.

    Auf dem Siegertreppchen stehen:

    1. Platz: Emil - Klasse 7.1
    2. Platz: Madison- Klasse 8.2
    3. Platz: Isabel - Klasse 8.1

    Herzlichen Glückwunsch!

  • Ellen Key hisst die Regenbogenfahne

    Wir machen auf den Internationalen Tag gegen Homophobie aufmerksam. Dafür wurde am 17.5. über dem Eingang der Schule die Regenbogenflagge gehisst und ein neues Schulbanner aufgehängt.

    Begleitet wurde die Aktion durch Beiträge des Schulleiters Dr. Rietz und von Schüler*innen der Ellen-Key-Schule. Bezirksbürgermeisterin Monika Herrmann, Bezirksstadtrat Andy Hehmke und Conny-Hendrik Kempe-Schälicke von der Senatsverwaltung für Bildung richtetehn ein Grußwort an uns.

    Die Autorin Karen-Susan Fessel las im Vorfeld der Aktion vor Schüler*innen.

    Wir möchten damit zeigen, dass wir unsere Schule als einen Schutzraum verstehen, in dem sich Kinder und Jugendliche frei von Diskriminierung entwickeln können.

  • Mit Musik das neue Jahr begrüßen

    Neujahrskonzerte 2022

    Wir freuen uns schon jetzt, dass wir 2022 die Tradition der Neujahrskonzerte fortsetzen können.

  • Die Ärzt*innen kommen

    Besuch des ÄGGF an unserer Schule im Schuljahr 2019/2020

    Auch in diesem Schuljahr haben uns die Ärztinnen der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) besucht. Die Schüler*innen des 7. und 9. Jahrgangs hatten die Gelegenheit, an einer ärztlichen Aufklärungsstunde teilzunehmen und alle Fragen rund um das Thema Sexualität zu stellen.

  • Wir sind Testzentrum!

    Toefl

    Die Ellen-Key-Schule ist offiziell autorisiertes Testzentrum für alle papierbasierten Testformate (TOEFL® und TOEIC® für Englisch, TFI® für Französisch sowie WiDaF® für Deutsch).

    Beim TOEFL Junior erreichten in der Sekundarstufe I folgende Schüler*innen tolle Ergbenisse:

    Nikita (Jg. 9) 895/900 Punkten
    Ilja (Jg. 9) 890/900 Punkten
    Sem (Jg. 7) 880/900 Punkten
    Magnus (Jg. 8) 875/900 Punkten
    Nia (Jg. 7) 865/900 Punkten

    Wir gratulieren ganz herzlich. Prima gemacht!

  • Key - Kiez - Kamera!

    Der LK Kunst und die Kunst-AG zeigten im April/Mai 2019 kreative Porträts von der Paris-Fahrt mit Schnittstellen zum Objektdesign aus dem 2. Semester in der Fotogalerie Friedrichshain, Helsingforser Platz 1.

  • Kunst kommt von Kosmos!

    Kunst kommt von Kosmos!

    1. und 2. Platz im Kunstuniversum
    Julia und Minh (8. Kl.) gewinnen im Wettbewerb „Gagarins Vermächtnis“ der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

  • Etwinning auf spanisch!

    Etwinning auf spanisch!

    Schon zum zweiten Mal trifft sich ein Spanischkurs unserer Schule mit einer Schulklasse aus Spanien, die wir vorher über Etwinning, dem europäischen Austauschprogramm für Schulen aus Europa, kennengelernt haben.

  • Theater muss sein!

    HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSERER AULA!

    Der Theaterkurs des JG 13 unter Leitung von Conny Hobrack hätte so gerne seinen

    Impro-Bilder-Bogen präsentiert.

    Montag, 16. März - 18 Uhr sollte Premiere sein.

    Dann kam Freitag, der 13. März 2020 ...

    Spieler*innen und Publikum im Lockdown ...

    Nun haben die Spieler*innen von damals schon ihr Abitur in der Tasche. Auch dieses Jahr bangt wieder ein 13. Jahrgang und fragt sich, ob die Thateraufführungen in diesem Schuljahr noch stattfinden können.

    Wir drücken die Daumen!

  • Es hätte so schön werden können...

    Der Theaterkurs des JG 13 hätte sich so sehr über eine Aufführung der MARIA STUARTnach FRIEDRICH SCHILLER gefreut.
    Nun hoffen wir auf die Zukunft!
    Vielleicht ja doch noch in diesem Schuljahr?
    Wir halten Sie auf dem Laufenden!
    Leitung: Romy Schreiber